Artikel mit dem Schlagwort ‘gott’

Katholizismus: Die unvollendete Abkehr

Der Papst hat versucht, seine Kirche weiter nach rechts auszurichten und hat damit ziemlichen Schiffbruch erlitten: In Deutschland stürmt und rumort es seit Wochen, die Zahl der Kirchenaustritte ist in die Höhe geschnellt.
Immerhin: ein paar Leute waren konsequent genug, nun zu gehen. Was aber ist mit den “kritischen, aufgeklärten” Katholiken, die jetzt kurz protestieren, um [...]

Den ganzen Beitrag lesen »

Papst: Rehabilitation eines Holocaust-Leugners

Dieser Papst hat das Zeug, die wahnwitzig kleinen, aber mit großem Aufwand abgerungenen Modernisierungen der Katholischen Kirche in den letzten 100 Jahren wieder rückgängig zu machen. Das alleine kann man schon schlimm genug finden.
Wenn dieser Papst allerdings nun ultrarechte Holocaust-Leugner umwirbt, aus welchem falsch verstandenen Pflichtgefühl seiner Kirche gegenüber auch immer, dann geht er den [...]

Den ganzen Beitrag lesen »

Die Atheistenbusse und die Medien

Wer noch mehr von Ariane Sherine, Richard Dawkins und ihrer Atheistenbus-Kampagne sehen will, dem seien die folgenden Videos anempfohlen:

Den ganzen Beitrag lesen »

England: Die Atheistenbusse sind da!

Die Atheistenbus-Kampagne in Großbritannien läuft bereits und zieht den Blick der Medien weltweit auf sich. Nicht nur wegen Richard Dawkins, der natürlich seine Finger mit im Spiel hat, sondern sicher auch wegen Ariane Sherine, die sich diese Kampagne ersonnen hat. Hier ein Bericht aus Australien:

Via Brightsblog.

Den ganzen Beitrag lesen »

Es gibt wohl keinen Gott

“There’s probably no God. Now stop worrying and enjoy your live.”
Das ist die Atheisten-Bus-Kampagne, die nun vielleicht auch nach Deutschland kommt. Die Berliner Freidenker haben bereits ihre Unterstützung zugesichert. Ein (Nachtrag: neuer) Vorentwurf:

Einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten gibt es beim Brightsblog (inklusive weiterer Entwürfe).
Nachtrag: die giordano bruno stiftung ist auch dabei!

Den ganzen Beitrag lesen »

Was ist eine wissenschaftliche Theorie?

Oft hört man, die Wissenschaft würde ja nur “Theorien” aufstellen. Hinter diesem Vorwurf steckt ein Missverständnis, denn wer ihn äußert, legt unbegründeter Weise Alltagsmaßstäbe an die wissenschaftliche Arbeit.
“Theorie” ist ein häufig verwendeter Begriff. Bezeichnender Weise werden auch Verschwörungsideologien mit dem Begriff “Theorie” belegt. Kurzum: Eine Theorie im alltagssprachlichen Sinne ist eine Überlegung, die irgendwo in [...]

Den ganzen Beitrag lesen »

Gibt es eine Seele?

Für Descartes war das gar keine Frage. Natürlich, so schloss er, gebe es eine Seele. Immerhin erlebte er sich selbst als res cogitans, als ein denkendes Wesen. Diese res cogitans sah er als fundamental verschieden an von der physischen Welt, der res extensa. Sie war für ihn eine eigene Substanz.
Nun verstehen wir heute unter Seele [...]

Den ganzen Beitrag lesen »